RSI-News-Blog.jpg

Newsblog

 

Richtiges Verhalten in Gebäuden ohne Blitzschutzsysteme

Gebäude ohne Überspannungsschutz können gefährlich werden. Mit bestimmten Verhaltensregeln können Sie sich bei Gewitter vor einem Blitzschlag schützen.
 
In Gebäuden mit unseren RSI Blitzschutzsystemen sind Sie bei Gewitter und Blitzeinschlägen gut geschützt. Wenn Sie sich bei einem Unwetter in Gebäuden ohne Blitzschutzsysteme aufhalten, sollten Sie ein paar wichtige Dinge beachten und bestimmte Verhaltensregeln einhalten, um sich zu schützen. Bei einem sich nähernden Gewitter ist es ratsam, vorsichtshalber nicht zu duschen oder zu baden. Vermeiden Sie auch Telefonate über ungeschützte Telefonanlagen zu führen, wobei Sie Handys und schnurlose Telefone auch bei Gewitter gefahrlos benutzen können. Ganz besonders sollten Sie nicht mit metallischen Leitungen, die von außen in das Gebäude führen, in Kontakt kommen, wie zum Beispiel Antennenkabel, Gas-, Wasser-, Strom- und ähnlichen Leitungen.

Aber auch weiter entfernte Blitzschläge können in Gebäuden ohne fachgerechtem Überspannungsschutz hohe Spannungen in den Leitungen verursachen und so elektronische Geräte wie Computer, TV-Geräte oder SAT-Empfänger beschädigen. Daher ist es ratsam, derartige Geräte für den Zeitraum des Gewitters vom Stromnetz zu trennen.

In einigen Gebäuden, wie Scheunen oder Holzhütten, sollten Sie bei Blitz und Gewitter allerdings keinen Schutz suchen. Ganz im Gegenteil: Dann besser im Freien das Gewitter abwarten, in die Hocke gehen, die Arme um die Beine schlingen, die Füße dicht nebeneinander setzen, sodass die Schrittspannung so gering wie möglich bleibt, und mindestens drei Meter Abstand zu Bäumen halten. Mit dem richtigen Blitzschutz von RSI fühlen Sie sich immer sicher in Ihrem Gebäude – jederzeit! Wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unserem Vertriebsteam der RSI auf
 

Please publish modules in offcanvas position.